Gemeinde Stanzach

Gemeinde Stanzach
6642 Stanzach

Tel.
+43(0)5632 282-30
Fax
+43(0)5632 282-31
Email
Email

Amtstafel/Kundmachungen

» zum Archiv

Livecam

Webcam Stanzach

Newsletter

Newsletter

Fahrplanwechsel 2013/14

Der Fahrplanwechsel am 15.12.2013 steht ganz im Zeichen des Ausbaus von Mobilitätsangeboten. Mit diesem jährlich in ganz Europa stattfindenden Stichtag kommen die neuen Fahrpläne im Tiroler Bahn- und Busverkehr. Auch heuer werden in Tirol Verbesserungen für die Fahrgäste umgesetzt.

Mehr Angebot: S-Bahn
Ab 15. Dezember verkehrt die S-Bahn von Jenbach im 30-Minuten-Takt nach Innsbruck zu jeder Stunde ab Minute 28 und 58. In den Morgen- und Mittagsstunden gibt es durch zusätzliche REX- und Fernverkehrszüge noch mehr Angebot.

Außerfernbahn startet mit neuen Zügen
Ab Fahrplanwechsel kommt neues Wagenmaterial der Marke „Talent 2" von München über das Außerfern bis nach Innsbruck mit einem neuen Fahrplankonzept zum Einsatz.

Mehr Railjet-Halte im Oberland 
Im Oberland halten die Railjets alle zwei Stunden zusätzlich an den Bahnhöfen Ötztal und Imst-Pitztal. Zudem werden ab Fahrplanwechsel neue REX-Leistungen zwischen Innsbruck und Landeck bestellt. Einzelne ÖBB-Intercityzüge, die bisher von Wien bis Landeck/Zams geführt wurden, enden am Innsbrucker Hauptbahnhof. Diese Intercity-Züge haben künftig einen schnellen Anschluss auf neue REX-Züge ab Innsbruck bis nach Landeck/Zams. Der bestehende REX ab Innsbruck um 17:01 Uhr nach Imst-Pitztal und weiter Landeck wird beschleunigt. Somit wird der Bahnhof Imst-Pitztal um 13 Minuten früher erreicht.
 
Direkte Busverbindung Lienz-Innsbruck
Ab 15. Dezember verkehrt eine neue direkte Doppelstockbusverbindung von Lienz nach Innsbruck mit einer Fahrtzeit von unter drei Stunden. Insgesamt wird damit die Anzahl an Verbindungen erhöht. Vier Mal täglich fahren die schnellen Busverbindungen direkt von und nach Innsbruck. Die Busse bieten hohen Komfort und Barrierefreiheit.
 
Gemeinsam mit Gemeinden den Busverkehr verbessern
Gemeinsam mit zahlreichen Gemeinden wurde in den letzten Monaten an der Verbesserung ihrer Busangebote gefeilt. Ab Dezember können nun in der Marktgemeinde Telfs, in zahlreichen Gemeinden im mittleren Unterinntal sowie im westlichen Mittelgebirge, neue oder verbesserte Mobilitätsangebote starten.

Weitere Informationen finden Sie auf www.vvt.at. Fahrpläne können auch via Smartphone mit der gratis App VVT SmartRide abgefragt werden. Folder liegen in allen Bussen und in den KundenCentern von VVT, ÖBB und IVB rechtzeitig vor Fahrplanwechsel auf.