Gemeinde Stanzach

Gemeinde Stanzach
6642 Stanzach

Tel.
+43(0)5632 282-30
Fax
+43(0)5632 282-31
Email
Email

Amtstafel/Kundmachungen

» zum Archiv

Livecam

Webcam Stanzach

Newsletter

Newsletter

Akku aufladen – ganz sicher! Sicherheitstipps beim Aufladen von Lithium-Akkus

Sommerzeit ist E-Bike-Zeit. Der Trend zum E-Bike wächst ungebrochen. Laut österreichischem Sporthandel zählt mittlerweile fast jedes zweite verkaufte Fahrrad zu dieser Kategorie. Doch immer wieder kommt es zu Vorfällen beim Aufladen der Fahrräder mit Elektromotor-Unterstützung. Die Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle (EAK) gibt Sicherheitstipps, was beim Aufladen von Lithium-Akkus zu beachten ist.

„Aufgrund des relativ geringen Eigengewichts und einer hohen Energiedichte besteht das Gros der E-Bike-Akkus aus Lithium-Batterien. Diese können jedoch auf starke Wärmezufuhr und mechanische Beschädigungen reagieren. Bereits bei kleinsten, unsichtbaren Rissen in den Separatoren der Akkus können beim Ladevorgang interne Kurzschlüsse auftreten, die auch Brände verursachen könnten“, erklärt Mag. Elisabeth Giehser, Geschäftsführerin der EAK. Durch sorgfältige Handhabung und richtige Entsorgung lässt sich das Auftreten von unkontrollierten Reaktionen jedoch weitgehend verhindern.

Dabei gilt es Folgendes zu beachten:

  • Zum Aufladen von E-Bikes ausschließlich das Original-Ladegerät verwenden.
  • Akkus nur in trockenem Zustand bei Raumtemperatur und an brandsicherer Stelle,
    z.B. Steinboden, aufladen.
  • E-Bikes nicht unbeaufsichtigt über Nacht laden.
  • Das Ladegerät und insbesondere den zu ladenden Akku nicht in der Nähe brennbarer
    Materialien platzieren und den Raum idealerweise mit einem Rauchmelder ausstatten.
  • Besonders kritisch ist das Laden von Lithium-Akkus, wenn diese längere Zeit nicht
    genutzt wurden. Lithium-Akkus können durch Tiefenladungen dauerhaft beschädigt werden.
  • Wird das E-Bike auf dem Gepäckträger des Autos transportiert, den Akku vom Fahrrad entfernen.
  • Heruntergefallene und/oder beschädigte Akkus nicht mehr in Betrieb nehmen, sondern
    fachgerecht entsorgen – beim Händler oder kommunalen Sammelstellen.
  • Mechanische Beschädigungen können zu Reaktionen führen.
  • Lithium-Akkus nicht zerlegen.
  • Vor der Entsorgung alter Lithium-Akkus die Pole bitte mit Isolierband abkleben.

Detaillierte Informationen über die korrekte und sichere Handhabung von Lithiumbatterien und Akkus gibt es auf www.elektro-ade.at