Gemeinde Stanzach

Gemeinde Stanzach
6642 Stanzach

Tel.
+43(0)5632 282-30
Fax
+43(0)5632 282-31
Email
Email

Amtstafel/Kundmachungen

» zum Archiv

Livecam

Webcam Stanzach

Newsletter

Newsletter

4.000 Euro aus USK-Fonds für Stanzacher Projekte

Am 7. Mai fand in Weißenbach die diesjährige Sprengelversammlung der RAIBA Reutte statt. Seit der Neuregulierung der Sprengel im Vorjahr sind im Sprengel II neben Stanzach auch die Gemeinden Pfafflar, Hinter- und Vorderhornbach, Elmen, Forchach und Weißenbach vertreten. Im Zuge dieser alljährlich stattfindenden Zusammenkunft aller Mitglieder von Raiffeisen aus den oben genannten Gemeinden werden neben vielen Neuigkeiten aus dem Bankenwesen auch jene Gelder verteilt, welche die Bank Jahr für Jahr dem sogenannten Umwelt- Sozial- und Kulturfonds zur Verfügung stellt. Pro Mitglied spendet die RAIBA Reutte 15,00 Euro, da Stanzach noch über Rücklagen verfügte, kamen so in diesem Jahr 4.000 Euro zur Auszahlung. In den Genuss von Zuschüssen kam mit 500 Euro die Erwachsenenschule Stanzach für die Anschaffung von Turngeräten, der TVB Stanzach mit 500 Euro für die Anschaffung von neuen Beschilderungen für den Kräutergarten und die Gemeinde Stanzach mit 1.000 Euro für den Kauf eines Pflegebett sowie je 500 Euro für die Sanierung des Dachses vom Kriegerdenkmal und der Rauthkapelle. Weitere 1.000 Euro flossen einem Sozialen Zweck zu. Im Rahmen der Sprengelversammlung wurden auch treue Mitglieder aus Stanzach ausgezeichnet. Für die 25-jährige Treue erhielten Hildegard Falger und Herbert Gapp die Ehrung, für die 40-jährige Mitgliedschaft bei Raiffeisen wurde Ulli Ulses und Elsa Prantner vom Vorstand Ralf Götz ausgezeichnet. Beim Gewinnspiel konnten sich  Edith Winkler und der Schustermeister Herbert Hosp übere einen Gutschein für eine Energieberatung im Wert von je 250 Euro freuen. Insgesamt wurden an die Gemeinden aus dem Sprengel II 12.200 Euro ausgeschüttet.   

Geehrte Stanzacher für 40 Jahre Mitgliedschaft Elsa Prantner (5.vl), Ulrike Ulses (6.vl)

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Hildegard Falger (3.vl) und Herbert Gapp (4.vl) geehrt

Edith Winkler (Mitte) und Herbert Hosp (Rechts) gewinnen je einen Gutscheines für eine Energieberatung im Wert von 250 Euro